Dipl.-Psychologin Romina Graßmann | Berlin Prenzlauer-Berg | +49(0)15156967519 | kontakt@die-beziehungspraxis.com


Selbstliebe Kurs - Training der natürlichen Fähigkeit des Selbstmitgefühls
Achtsame Selbstliebe, Mindfulness Self Compassion, in einem 8-wöchigen MSC-Kurs entwickeln.
Mindfulness-Self-Compassion, Meditation, Selbsterfahrung, Achtsamkeitsmeditation, MBSR
23879
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-23879,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-2.6,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

DER KURS IN SELBSTLIEBE – ZIELE, INHALTE UND TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN


ZIELE DES ÜBUNGSKURSES

SELBSTLIEBE • SELBSTMITGEFÜHL

Der evidenzbasierte 8-Wochen-Übungskurs bringt TeilnehmerInnen die wesentlichen Prinzipien und Praktiken bei, um sich in schwierigen Momenten im Leben mit Selbstliebe begegnen zu können. Da die Art der liebevollen Zuwendung für sich Selbst aus der Tradition der buddhistischen Meditationspraxis des Mitgefühls entwickelt und an die Bedürfnisse westlicher Zivilisations-gesellschaften angepasst wurde, verwenden die Begründer des MSC-Trainingskurses Kristin Neff und Christopher Germer den Begriff  Selbstmitgefühl (Mindfulness Self Compassion, abgekürzt MSC). Selbstliebe und Selbstmitgefühl werden im Folgenden synonym verwendet.

 

WAS SIE AM ENDE DES KURSES WISSEN:

 

• wie Sie Selbstmitgefühl im Alltag anwenden

• welche nachgewiesenen positiven Auswirkungen Selbstmitgefühl hat

• wie Sie sich mit Freundlichkeit statt mit Kritik motivieren können

• wie sie belastende Gefühle mit mehr Leichtigkeit halten können

• wie Sie herausfordernde Beziehungen verwandeln können (alte und neue)

• wie sie mit Müdigkeit umgehen können, die durch Fürsorge für andere Menschen entstehen kann

• wie Sie die Kunst des Genießens und der Selbstwertschätzung in Ihren Alltag integrieren

INHALTE DES ÜBUNGSKURSES

IN EINER MITFÜHLENDEN GRUPPE LIEBEVOLL WACHSEN

 

Der Selbstliebe-Kurs ist eine erfahrungsgeleitete Reise in die Welt der Achtsamkeit und des Selbstmitgefühls und stellt ein nicht-klinisches Übungsprogramm in einer Gruppe von bis zu 10 Teilnehmern dar.

 

Drei Kernkomponenten des Selbstmitgefühl (weiter) entwickeln:

 

• die Freundlichkeit mit uns selbst

• das Gefühl von Mitmenschlichkeit

• das ausgeglichene achtsames Bewusstsein

 

Freundlichkeit öffnet unsere Herzen dem Leid gegenüber, damit wir uns das geben können, was wir brauchen. Mitmenschlichkeit öffnet uns für unsere grundlegende Verbundenheit mit allen Wesen, damit wir erfahren, dass wir nicht allein sind. Achtsamkeit öffnet uns für den gegenwärtigen Moment, damit wir unsere innere Erfahrungen mit mehr Leichtigkeit annehmen können. Zusammen manifestieren sich diese Komponenten in einem Zustand von warmherziger verbundener Präsenz.

 

Die Elemente des Übungskurses:

 

• Angeleitete Meditationen

• kurze Vorträge

• Selbsterfahrungsübungen

• Austausch in der Gruppe

• Hausaufgaben

TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN

Brauche ich Vorerfahrungen in Meditation?

 

Erfahrungen mit Achtsamkeit oder Meditation sind erwünscht aber nicht notwendig.

 

Brauche ich Vorwissen?

 

Ich empfehle meinen Teilnehmern vor Kursbeginn eines der folgenden Bücher zu lesen:

• Christopher Germer: Der achtsame Weg zur Selbstliebe. Arbor Verlag 2009 (Original: The Mindful Path to Self-Compassion)

• Kristin Neff: Selbstmitgefühl. Kailash Verlag 2011 (Original: Self-Compassion: The Proven Power of Being Kind to Yourself)

• Christine Brähler: Selbstmitgefühl entwicklen: liebevoller werden mit sich selbst. Scorpio Verlag 2015.

 

Ist der Selbstliebe-Kurs ein Kurs in Achtsamkeitsmeditation?

 

Der Selbstliebe-Kurs ist in erster Linie ein Übungskurs in Selbstmitgefühl (Selbstliebe) und kein Achtsamkeitstraining wie z.B. Mindfulness-Based Stress Reduction/Stressbewältigung durch Achtsamkeit (MBSR), auch wenn Achtsamkeit die Grundlage für Selbstmitgefühl ist.

 

Ist der Selbstliebe-Kurs sowas wie eine Gruppentherapie?

 

Nein. Der Übungskurs in Achtsamer Selbstliebe ersetzt keine Psychotherapie. Denn der Schwerpunkt des Selbstliebe-Kurses liegt darin, emotionale Ressourcen aufzubauen und nicht, sich mit alten Verletzungen auseinanderzusetzten. Positive Veränderungen finden auf natürliche Art und Weise statt während wir die Fertigkeit entwickeln, mit uns auf freundlichere und mitfühlendere Art und Weise umzugehen.

Wenn Sie sich für Selbstliebe und einen MSC-Trainingskurs interessieren und wissen möchten wann die nächsten Kurse starten,  dann lassen Sie mich das bitte wissen und ich melde mich schnellstmöglich bei Ihnen. Und so erreichen Sie mich:

KONTAKT

 

Nutzen Sie das Kontaktformular oder schreiben Sie eine Email an:

kontakt@die-beziehungspraxis.com

 

Oder rufen Sie mich an:

+49 (0) 151 56967519

 

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

Kontakt